Fachrichtung: Landwirtschaft/Wasserbau/Wasserwirtschaft/Tiefbau

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Planung /Kontrolle Gewässerunterhaltung/-ausbau
  • Organisation von Gewässer- und Deichschauen
  • Erstellung von Ausschreibungen und Leistungsverzeichnissen und Kontrolle der Leistungen
  • Budgetverwaltung
  • Planung und Abstimmung von Maßnahmen mit Fachbehörden
  • Unterhaltung von Hochwasserschutzanlagen, insbesondere der Deichflächen in Abstimmung mit den Bewirtschaftern
  • Etablierung und Erhalt funktionsfähiger Grasnarben
  • Aufbau, Pflege und Kontrolle von Wartungsplänen für Maschinen, Fahrzeuge und Gebäude
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Maschinen und Ausrüstung für den Außendienst

Anforderungsprofil:

  • fundierte EDV-Kenntnisse der gängigen Office –Anwendungen
  • Erfahrungen mit Q-Gis und ArcGis wünschenswert
  • Kenntnisse im Umgang mit der EU-Wasserrahmenrichtlinie
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und Flexibilität
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

 

Die Entgeltzahlung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden.

Der Deichverband Bislich-Landesgrenze tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert Frauen deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15.10.2017 an die unten genannte Adresse zu richten.

Es wird gebeten, auf elektronische Bewerbungen zu verzichten.

Reisekosten, die aufgrund eines Vorstellungsgespräches entstehen, werden nicht erstattet.

 

Deichverband Bislich-Landesgrenze

zu Hd. Geschäftsführer Holger Friedrich

Stadtweide 3, 46446 Emmerich am Rhein

Tel.: 0 28 22 / 93 39 – 0; Fax: 0 28 22/ 93 39 -30 www.dv-bl.de