Deiche erhalten

Deiche erhalten

Deiche erhalten

Deiche sind aufgrund ihrer Bauart als nicht dauerhaft standfeste Bauwerke anzusehen. Jedoch kann man ihre Lebensdauer erhöhen und die Schäden nach einem Hochwasserereignis minimieren, wenn vorher die Hochwasserschutzanlagen und die Deiche ordnungsgemäß unterhalten werden. Zu einer guten Deichunterhaltung gehört in erster Linie die Pflege der Grasnarbe. Das regelmäßig gemähte oder durch Tiere beweidete Gras trägt nicht nur maßgeblich zur Stabilität des Deichskörpers bei, sondern lässt sich auch besser auf den Befall von Wühltieren, wie z.B. Kaninchen, kontrollieren. Deren Gänge sind ein erhebliches Sicherheitsrisiko, denn beim Hochwasser werden sie mit Wasser gespült und können Instabilitäten des Deiches oder sogar einen Deichbruch verursachen.

Gute Deichunterhaltung gibt es nicht zum Nulltarif. Der Deichverband ist bestrebt, die Unterhaltungskosten so gering wie möglich zu halten. Hierzu hat sich die Zusammenarbeit mit Schäfern und Landwirten als sehr effizient erwiesen. Die Investitionen in unterhaltene Deiche zahlen sich aus – spätestens beim nächsten Hochwasser.

Zur fortlaufenden Optimierung werden auf dieser Website Cookies verwendet. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close